Vernetzung über das Kompetenznetzwerk hinaus

Netzwerke leben durch Kooperationen. Gemeinsam mit unseren Netzwerkpartnern bringen wir die Themen der Umweltwirtschaft regional und international nach vorne. Die Vernetzung mit Institutionen aus der Wissenschaft, Beratung und Förderung hilft uns, die Unternehmen in ihrem Ziel eine zukunftsfähige Wirtschaft auszubauen, zu unterstützen.

Effizienzagentur NRW (EFA)

Ziel ist die wirtschaftliche Steigerung der Ressourceneffizienz in produzierenden Unternehmen. Als neutraler Fachpartner bietet EFA Industrie- und Handwerksbetrieben ein umfassendes Leistungsangebot zur Ermittlung von Einsparpotenzialen beim Rohstoff- und Energieverbrauch an, begleitet bei der Finanzierung und Umsetzung von Ressourceneffizienz-Maßnahmen und informiert über das Thema in Veranstaltungen, Schulungen und Netzwerken. Als unabhängiger Dienstleister ist es seit über 15 Jahren im Auftrag des nordrhein-westfälischen Umweltministeriums tätig.

zum Partner

IN4Climate.NRW

Mit einem Anteil von rund 19 Prozent an den nordrhein-westfälischen Treibhausgasemissionen trägt der Sektor „Industrie“ eine besondere Verantwortung im Klimaschutz. Um die hohe Wettbewerbsfähigkeit der Industrie auch in Zukunft zu erhalten und gleichzeitig zu einem perspektivisch klimaneutralen Industriestandort zu werden sind zum Teil grundlegend neue Produktionsprozesse und -verfahren notwendig. Gleichzeitig bedarf es einer geeigneten Infrastruktur und entsprechender Rahmenbedingungen, die den Weg in eine klimaneutrale Industrie ermöglichen. Um diesen Veränderungsprozess gemeinsam mit den Unternehmen zu gestalten, hat das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen IN4climate.NRW initiiert. IN4climate.NRW als zentrale Plattform für die Umsetzung einer klimaneutralen Industrie möchte nicht nur den Wandel der Industrie in NRW beschleunigen. Die erarbeiteten Ergebnisse und entwickelten Innovationen werden zudem über die Landesgrenzen hinweg kommuniziert, um einen internationalen Diskurs und länderübergreifende Kooperationsprojekte zu unterstützen.

zum Partner

EnergieAgentur.NRW

Die EnergieAgentur.NRW arbeitet im Auftrag der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen als operative Plattform mit breiter Kompetenz im Energiebereich: von der Energieforschung, technischen Entwicklung, Demonstration und Markteinführung über die Energieberatung bis hin zur beruflichen Weiterbildung. In Zeiten hoher Energiepreise gilt es mehr denn je, die Entwicklung von innovativen Energietechnologien in NRW zu forcieren und von neutraler Seite Wege aufzuzeigen, wie Unternehmen, Kommunen und Privatleute ökonomischer mit Energie umgehen oder erneuerbare Energien sinnvoll einsetzen können.

zum Partner

KUER.NRW

"KUER.NRW | Grüne Gründungen Nordrhein-Westfalen unterstützt Gründerinnen und Gründer sowie Start-ups, die mit ihrer Geschäftsidee zu Umwelt- und Klimaschutz beitragen: Innovationen für eine Green Economy am Standort NRW. KUER.NRW steht für die Zukunftsbranchen Klima, Umwelt, Energieeffizienz und Ressourcenschonung (KUER). Speziell akkreditierte KUER Mentoren, Spezialisten, Branchenexperten und Angel Investoren begleiten sie über alle Phasen ihrer Gründung – von der Ideenfindung über die Erstellung des Businessplans bis zur Unternehmensgründung, Markteinführung und Finanzierung, individuell am Bedarf orientiert.

KUER.NRW wird durchgeführt von pro Ruhrgebiet e.V. und Business Angels Netzwerk Deutschland (BAND) im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW.

Die Teilnahme ist kostenfrei. "

zum Partner

BIO Clustermanagement NRW GmbH

Die 2011 in Düsseldorf gegründete BIO Clustermanagement NRW GmbH ist eng mit der staatlichen Institution Nordrhein-Westfalen BIO.NRW verbunden. DAS BIOCM unterstützt die Ziele der BIO.NRW auf verschiedene Weise, insbesondere durch die Geschäftstätigkeit. BIOCM fokussiert sich daher auf die Entwicklung der Biowissenschaftsindustrie des größten Bundeslandes und bietet verschiedene Dienstleistungen wie Projektmanagement, Organisation von Wirtschaftsveranstaltungen, Erstellung von Unternehmensstudien und vieles mehr an.

zum Partner

Kunststoffland.NRW

Nordrhein-Westfalen ist mit über 145.000 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von rund 36 Mrd.€ Kunststoffregion Nr. 1 in Deutschland und Europa. Die Branche vereint dabei zahlreiche kleine und mittlere Unternehmen, große internationale Konzerne sowie forschungsstarke Einrichtungen entlang der Wertschöpfungskette am Standort.

kunststoffland NRW baut auf dieser hervorragenden Basis aktiv auf und setzt sich als Netzwerk für die Interessen und Bedürfnisse der Branche ein. Mit unseren Mitgliedern verbinden wir die gesamte Wertschöpfungskette Kunststoff, und erreichen so einen übergreifenden Austausch. Wir behalten den Überblick über Akteure sowie ihre Aktivitäten im Land und verknüpfen diese sinnvoll miteinander. Als Sprachrohr gegenüber der Politik geben wir unseren Mitgliedern eine Stimme und vertreten zielgerichtet deren Interessen.

zum Partner

ZENIT

"Das Zentrum für Innovation und Technik in Nordrhein-Westfalen, kurz ZENIT, mit Sitz in Mülheim an der Ruhr wurde 1984 gegründet. Die GmbH ist ein Public Private Partnership mit Beteiligung der nordrhein-westfälischen Landesregierung, dem Netzwerk ZENIT e.V. mit rund 180 vorrangig mittelständischen Mitgliedsunternehmen sowie einem Bankenkonsortium. Sie beschäftigt knapp 50 Mitarbeiter.

Im Auftrag von EU, Bund und Land unterstützt ZENIT vor allem kleine und mittlere technologieorientierte Unternehmen sowie Hochschulen bei deren Innovations- und Internationalisierungsaktivitäten und bringt potenzielle Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. Ziel ist es, den Weg für gute Ideen zu marktfähigen Produkten und Dienstleistungen zu ebnen und diesen auch international zum Erfolg zu verhelfen."

zum Partner

Verband für Flächenrecycling und Altlastensanierung (AAV)

Seit 1989 gibt es in NRW für die Aufarbeitung und Sanierung von mit Altlasten belasteten Flächen den Zusammenschluss von Land, Wirtschaft und Kommunen. Über viele Legislaturperioden hinweg ist, zunächst auf gesetzlicher Grundlage und später infolge von drei Kooperationsvereinbarungen, ein erfolgreiches Modell für die Zusammenarbeit von privater Wirtschaft und öffentlicher Hand bei Flächenrecycling und Altlastensanierung auf- und ausgebaut worden. Land, Kommunen und Wirtschaft arbeiten bei der Finanzierung und in den Gremien des Verbandes seit über 20 Jahren partnerschaftlich zusammen. Wirtschaft und Kommunen lassen sich in schwierigen Fragen von ihm beraten.

zum Partner

Energie Impuls: Ostwestfahlen-Lippe

Erneuerbare Energien und Steigerung der Energieeffizienz – das sind die Zukunftsenergien, auf die wir setzen. Für alternative Energien und deren Weiterentwicklung arbeiten rund 120 Mitglieder der unterschiedlichsten Kompetenzfelder im Netzwerk Energie Impuls OWL zusammen.

zum Partner

greentech.ruhr: Metropole Ruhr

"Greentech.Ruhr ist ein Netzwerk innovativer Firmen, Forschungs- und Bildungseinrichtungen sowie diverser öffentlicher Einrichtungen der Umweltwirtschaft.

Die Metropole Ruhr hat eine jahrzehntelange Erfahrung in der Transformation von der Montanindustrie zu einer führenden Region für Umweltwirtschaft. Die Herausforderung, das Erbe der Bergbau- und Schwerindustrie produktiv zu steuern – hat sich in der Zusammenarbeit zwischen dem öffentlichen Bereich und privaten Investoren als Chance erwiesen, in neue, moderne Technologien zu investieren, um dieLebensqualität vor Ort stetig zu verbessern. Besonders im Fokus stehen der Aufbau von neuen Forschungs- und Bildungseinrichtungen sowie Konzepte für erneuerbare Energien und Programme zur ökologischen Umstrukturierung von Quartieren und Gewässern, die in der Vergangenheit durch die Montanindustrie stark beansprucht wurden.
Die führende Rolle der Metropole Ruhr in der Umweltwirtschaft resultiert aus dieser langen Erfahrung und dem Know-how im Umgang mit Umweltproblemen, sowie der hohen Dichte an Forschungsinstituten, gut ausgebildeten Umweltspezialisten und den hier ansässigeninnovativen Unternehmen.

Greentech.Ruhr stellt die Region auf unterschiedlichen Veranstaltungen dar und bringt sie über unterschiedliche Formate ins Gespräch. Hierbei steht die Darstellung der Metropole Ruhr als führender Standort der Umweltwirtschaft im Mittelpunkt."

zum Partner

WFZruhr: Metropole Ruhr

Das WFZruhr ist eine freiwillige Initiative von öffentlichen und privaten Unternehmen der Kreislaufwirtschaft. Aktuell nutzen über 100 Mitgliedsunternehmen dieses Kompetenz-Netzwerk in NRW. Die Mitglieder verstehen sich als Technologie- und Systemführer und decken das gesamte Leistungsspektrum der Kreislaufwirtschaft ab.

zum Partner

Neue Effizienz: Bergisches Land

"Die Neue Effizienz hat zum Ziel, die Ressourceneffizienz im Bergischen Städtedreieck überdurchschnittlich zu verbessern und so die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit der Region und ihrer Unternehmen zu stärken.

Dafür führt der Verbund Wirtschaft, Wissenschaft und Kommunen zusammen. Gemeinsam werden Innovationen vorangetrieben, die Effizienz gesteigert und damit der Ressourcenverbrauch reduziert. Die Neue Effizienz ist eine Initiative der Energieversorger, Kommunen, wissenschaftlichen Einrichtungen und Unternehmen der Region."

zum Partner

Umweltstiftung der ostwestfälischen Wirtschaft (IHK)

"Die Gründung der Umweltstiftung der ostwestfälischen Wirtschaft geht zurück auf einen großen Erfolg, den die fünf Umweltinitiativen 1994 erzielten. Sie wurden von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt mit einem der bedeutendsten Umweltpreise der Welt – dem Deutschen Umweltpreis – für ihre umweltorientierte Unternehmensführung ausgezeichnet. Das Preisgeld floss in die Stiftung, die 1995 ihre Arbeit aufnahm.

Die Geschäfte der Stiftung werden von der IHK geführt. Getragen wird sie von den Umweltinitiativen, deren Sprecher ebenso Mitglieder des Stiftungsvorstands sind wie der Präsident der IHK und der Vorsitzende des Umweltausschusses. Geschäftsführer der Stiftung sind Thomas Niehoff (IHK Hauptgeschäftsführer) und Ulrich Tepper (stv. IHK Geschäftsführer). Ziel der Stiftungsarbeit ist es, den Umwelt- und Naturschutz in der gesamten Region Ostwestfalen durch ideelle, praktische und finanzielle Maßnahmen zu fördern und dabei ein breit gefächertes Spektrum des Umweltschutzes abzudecken. Zahlreiche Stiftungsprojekte wurden mittlerweile realisiert."

zum Partner

Enterprise Europe Network

"Das Enterprise Europe Network ist mit Vertretungen in mehr als 60 Ländern das weltweit größte Netzwerk von Informations- und Beratungsstellen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

Das Enterprise Europe Network wird anteilig aus EU-Mitteln finanziert. Dadurch kann es auf lokaler Ebene praktische und kostenfreie Unterstützung beim Aufbau von Geschäfts-, Technologie- und Projektpartnerschaften in Europa und darüber hinaus anbieten."

zum Partner

Investitionsgarantien

Investitionsgarantien sind ein wichtiger Baustein in Finanzierung und Risikomanagement von Auslandsprojekten. Unternehmen und Banken erhalten über dieses Außenwirtschaftsförderinstrument des Bundes eine Absicherung von politisch verursachten Schäden bei Direktinvestitionen im Ausland. Die Durchführung und Bearbeitung dieser Fördermaßnahme übernimmt im Auftrag der Bundesregierung die PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC).

zum Partner

ÖkoZentrum NRW

"Das Öko-Zentrum NRW ist bundesweit eine der ersten Adressen für das nachhaltige Bauen. Neben der langjährigen Erfahrung und einem hochqualifizierten Team ist es vor allem der klare Praxisbezug, der dessen Leistungen auszeichnet. 

Als Fachinstitut berät es Kommunen und Unternehmen aus ganz Deutschland. Das Öko Zentrum NRW plant Handelsimmobilien und Rathäuser, Passivhaussiedlungen und Schulen."

zum Partner

Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft (BEW)

Das Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirtschaft gGmbH (BEW) ist eine Fortbildungseinrichtung des Landes NRW. Sie bietet Präsenz- und Online-Fortbildungsveranstaltungen zu den Themen Umwelt-/Klimaschutz, Immissionsschutz, Kreislaufwirtschaft, Wasser/Abwasser, Bodenschutz/Altlasten, Gefahrgut, Energie und Management an. Zudem werden Meisterlehrgänge und die Überbetriebliche Ausbildung in umwelttechnischen Berufen angeboten.

zum Partner

Wuppertal Institut

Das Wuppertal Institut verbindet in seiner Forschung Klima-, Umwelt- und Ressourcenaspekte und verknüpft ökologische Fragestellungen mit solchen des ökonomischen und gesellschaftlichen Wandels. Die Forschung greift auf die Wissensbestände von Natur-, Ingenieur-, Sozial-, Kultur- und Wirtschaftswissenschaften zurück. Als transdisziplinäre Wissenschaft bindet sie Akteure des Wandels aktiv ein.

zum Partner

Bioeconomy Science Center (BioSC)

Die RWTH Aachen, die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHUD), die Friedrich-Wilhelms Universität Bonn und das Forschungszentrum Jülich haben seit langem herausragende Forschungsaktivitäten in zahlreichen Themenfeldern der Bioökonomie und bilden daher eine exzellente Forschungslandschaft in einem starken Bioökonomie-orientierten Industrieumfeld in Nordrhein-Westfalen. Die Universitäten und das Forschungszentrum Jülich haben auf Basis einer gemeinsamen Strategie und unter Einbezug bestehender wissenschaftlicher Netzwerke und Kooperationen ein Konzept entwickelt, in dem alle relevanten Wissenschaftszweige zur Bereitstellung von Biomasse und biobasierten Produkten und Prozessen im Wertschöpfungsnetzwerk Bioökonomie in einem international sichtbaren und derzeit einmaligen Kompetenzzentrum – dem Bioeconomy Science Center – in NRW vertreten sind.

zum Partner

Ecosign

Die ecosign ist eine Design Akademie für Nachhaltiges Design. Beheimatet im Design Quartier Ehrenfeld in Köln, werden an der ecosign seit über 25 Jahren Designerinnen und Designer ausgebildet, die sowohl über ein breites Fachwissen und großes kreatives Potential als auch über Verantwortungsbewusstsein für Umwelt und Gesellschaft verfügen.

zum Partner

NRW.BANK

Wachstumschance Auslandsgeschäft: Die NRW.BANK unterstützt Auslandsaktivitäten kleiner und mittlerer Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen mit speziellen Finanzierungs- und Beratungsangeboten.

zum Partner

NRW.Global Business

"Individuell und maßgeschneidert - NRW.INVEST und NRW.International sind jetzt eins. Ob Investitionsprojekte in Nordrhein-Westfalen, Erschließung von Wachstumsmärkten oder Vernetzung mit internationalen Geschäftspartnern:

NRW.Global Business, die Gesellschaft zur Außenwirtschaftsförderung des Landes Nordrhein-Westfalen, bietet Ihnen passgenauen Service für Ihr Business – in Nordrhein-Westfalen und weltweit."

zum Partner