Alle Veranstaltungen auf einen Blick. Eine Übersicht erhalten Sie zudem regelmäßig über unseren Newsletter.


  • Einblicke in den Green Deal – Elektronischer Produktpass

    Europäische Impulse zu zirkulären Produkten und Produktion: Product-as-a-Service Geschäftsmodelle und Elektronischer Produktpass – was bedeutet das für Ihr Unternehmen?

    Einblicke in den Green Deal – Herausforderungen und Chancen für produzierende Unternehmen

    Im Rahmen des Green Deal und des neuen EU-Aktionsplan für die Kreislaufwirtschaft werden in der Initiative für Nachhaltige Produkte (Sustainable products initiative (europa.eu)) derzeit Instrumente zum Übergang zu einer zirkulären Produktion und Produktnutzung diskutiert und geplant. Diese beinhalten auch Product-as-a-Service Geschäftsmodelle und einen Elektronischen Produktpass. Die Einführung solcher Instrumente würde Handlungsbedarf und Vorbereitung von Unternehmen erfordern.

    In der Reihe Einblicke in den Green Deal – Herausforderungen und Chancen für produzierende Unternehmen informieren KNUW und die Effizienz-Agentur NRW (EFA) frühzeitig über die europäischen Impulse und bieten einen Diskussions- und Reflektionsraum, um sich über potenzielle Auswirkungen, erforderliche Schritte und Chancen auszutauschen.

    Zweite Veranstaltung der Reihe

    21.04.2021, 13:00 -14:30

    Einblicke in den Green Deal – Elektronischer Produktpass: Herausforderungen und Chancen für produzierende Unternehmen

    –> Weitere Informationen & zur Anmeldung


  • Kick-Off Event of the Virtual Tour of Circular Economy SMEs across Europe “Connecting the dots from Barcelona to Bottrop”

    23rd April 2021, 10 – 11 am CET

    Agenda

    Moderation: Hanne Hagedorn, Green Economy Network North-Rhine Westphalia

    1. Introduction video “Connecting the dots”
    2. Dialogue panel on the transition to a Circular Economy
    • What will the economy of the future look like and what do we need to change?
      Henning Wilts, Director Circular Economy at Wuppertal Institute
    • Solving two challenges in one? – Experiences from the World Circular Economy Forum+climate
      Freek van Eijk, Director at Holland Circular Hotspot
    • Differences between sectors – what kind of action is needed?
      Heyd F. Más, Project Lead at, PACE (Platform for Accelerating the Circular Economy)
    • How to get started and become a circular SME
      Svenja Grauel, Project Lead Circular Economy at Prosperkolleg, Ruhr West University of Applied Sciences
      Lars Baumgürtel, CEO at ZINQ GmbH & Co. KG
    1. Inspiring company examples
    • Cross-sectoral cooperation to close the loop
      tbd, company from Sweden / other
    • Digitization as an enabler for circular SMEs
      tbd, company from Flanders / other
    • More circular, more resilient?! An example of adapting to change such as the Covid 19 pandemic
      Peter Mackenrodt, CEO at m+f KEG-Technik GmbH & Co. KG
    1. Lessons learned and next travel stops

    Link zur Veranstaltung:

    https://circular-economy-smes-across-europe.b2match.io/page-2451


  • Regionaldialog – Niederrhein (Krefeld)

    Teilmärkte:

    • Umweltfreundliche Landwirtschaft
    • Nachhaltige Holz- und Forstwirtschaft

    Thema:

    „Nachhaltige Bioökonomie“

     

    Weitere Informationen folgen


  • Regionaldialog – Metropole Ruhr

    Teilmärkte:

    • Materialien, Materialeffizienz und Ressourcenwirtschaft

    Thema:

    „Fairer Wettbewerb für Ersatzbaustoffe – Ressourceneffizienz in der Bauwirtschaft“

     

    Weitere Informationen folgen


  • Regionaldialog – Südwestfalen

    Teilmärkte:

    • Umweltfreundliche Energiewandlung, -transport und -speicherung

     

    Weitere Informationen folgen


  • Regionaldialog – Münsterland

    Teilmärkte:

    • Umweltfreundliche Mobilität

     

    Weitere Informationen folgen