Workshop nachhaltige und intelligente Gebäude X

Auch in diesem Jahr laden wir Sie zu einem Workshop aus der seit 2010 bestehenden Workshop-Reihe „Nachhaltige und intelligente Gebäude“ ein.

Dieses Jahr zum ersten Mal im virtuellen Format – wir zoomen!

Klimawandel – Gebäuderisiken verstehen und managen
9. Dezember 2020
14:00-16:00 Uhr (digital)
Live aus Dortmund (IHK)

Zur Anmeldung

 

Der Klimawandel hat zwei Gesichter: Der Schutz des Klimas durch die Reduzierung der THG-Emissionen und die Anpassung an die unvermeidlich eintretenden Folgen des Wandels.

Ziel des 10. Workshops ist es, im Hinblick auf die Risiken und deren Folgen für neue Gebäude und Bestandsbauten, Transparenz zu schaffen und Lösungsansätze für die verschiedenen Risikoperspektiven aufzuzeigen.

Veranstalter sind das Kompetenznetzwerk Umweltwirtschaft.NRW (KNUW), die Wirtschaftsförderung Dortmund, die IHK zu Dortmund und das Öko-Zentrum NRW.

Die Workshops sind seit 2010 ein wichtiger Treffpunkt von Investoren, Bauherren, Planern und Interessierten zum Nachhaltigen Bauen in NRW.

Die Veranstaltungen ermöglichen einen Austausch von Ideen und die Initiierung weitergehender Kooperationen.

Flyer Nachhaltige und intelligente Gebäude X

 

Das Programm

13:45-14:00 Onboarding

14:00-14:10 Begrüßung

Oliver Krauss, VDI TZ /
Fabian Lauer, IHK zu Dortmund (Moderation und Co-Moderation)

Wulf -Christian Ehrich, stellv. Hauptgeschäftsführer der IHK

14:10-14:20 Einführung

Gebäuderisiken im Klimawandel – Herausforderungen des Klimaschutzes und der Klimaanpassung
Manfred Rauschen, Öko-Zentrum NRW /
Oliver Lühr, Kompetenznetzwerk Umweltwirtschaft

14:20-14:50 Impulse aus der Fachwelt

1.) Klimawandel „trifft“ den Bau – Mit welchen Gefahren ist zu rechnen?

Alexander Küsel, Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft e.V.

2.) Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen energieeffizienten Bauens
Jan Karwatzki, Öko-Zentrum NRW

14:50-15:05 Diskussionsrunde

(mit Statements und Fragen aus dem Chat)

15:05-15:10 Videogruß

Thomas Westphal, Oberbürgermeister der Stadt Dortmund

15:10-15:40 Praxisbeispiele

1.) Verwaltungsgebäude der RAG Stiftung, Jörg Spangenberg, kadawittfeldarchitektur

 

2.) Alnatura Arbeitswelt, Martin Haas,
haascookzemmrich STUDIO2050

3.) Verwaltungsgebäude Dula-Werke Dustmann & Co. GmbH,  Heinz-Herbert Dustmann, Dula-Werke Dustmann & Co. GmbH /
Alexander Siassi, Architekturbüro henke . siassi architekten PartG mbB 

15:40-15:55 Diskussionsrunde

(mit Statements und Fragen aus dem Chat)

15:55-16:00 Verabschiedung

Oliver Krauss, VDI TZ